SERVICE-HOTLINE +49 (0)2874 - 90070
  • IFOHA GmbH & Co.KG | Bei uns bleiben Sie kleben
  •  
  •  
  • SERVICE-HOTLINE +49 (0)2874 - 90070
  •  
  •  
  • GRATIS:
  • Versand ab 50,-- €
  • Folienmuster
  • CNC-Maßzuschnitt
  • Verklebewerkzeug

AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen


I. Allgemeines

1. Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Bedingungen und der VOB, sofern diese unseren Bedingungen nicht widerspricht. Sie gelten deshalb auch für alle künftigen Lieferungen und Leistungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

2. Andere Vereinbarungen sind für uns nur dann rechtswirksam, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich anerkannt werden. Dies gilt auch für Einkaufsbedingungen oder Auftragsbedingungen des Käufers (Bestellers). Sie verpflichten uns auch dann nicht, wenn sie bei Vertragsschluss nicht noch einmal ausdrücklich zurückgewiesen werden.

II . Angebot

1. Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss über diese Artikel ab. Als Käufer verpflichten Sie sich zur Zahlung, indem Sie den Button "zahlungspflichtig bestellen" anklicken. Durch Absendung der Bestellung aus dem "virtuellen Warenkorb" geben Sie eine verbindliche Bestellung über die in diesem enthaltenen Artikel ab. Hierzu legen Sie im Onlineshop zunächst die ausgewählte Ware in den Warenkorb. Haben Sie alle gewünschten Artikel ausgewählt, dann können Sie zur Kasse gehen. Zunächst müssen Sie Ihre Kontaktdaten eintragen. Danach können Sie die von Ihnen gewünschte Zahlungsweise und Versandart wählen und als letztes Ihre Bestellung durch Klick auf den Button „zahlungspflichtig bestellen“ aufgeben. Bis dahin haben Sie die Möglichkeit, Ihre Eingaben zu erkennen und ggf. nach Betätigen des „Zurück“ Button Ihres Browsers auf der vorherigen Seite zu korrigieren oder den Bestellvorgang durch Verlassen der Seite abzubrechen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail. Der Kaufvertrag kommt mit der ausdrücklichen Annahme der Bestellung in Textform oder Auslieferung der Ware durch IFOHA zustande. Insoweit ist IFOHA berechtigt, das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang der Bestellung anzunehmen. IFOHA Angebote und Kostenvoranschläge außerhalb des Shops sind bis zum erfolgten Vertragsabschluss in jeder Hinsicht freibleibend.

III. Preise/Zahlung

1. Wir akzeptieren folgende Zahlungsweisen: Vorkasse, Lieferung auf Rechnung , PayPal, Kreditkarte und Sofortüberweisung. Die Gebühren gehen zu Lasten der Fa. IFOHA. Als Zahlungsziel bei Lieferung auf Rechnung gilt 7 Tage 2% Skonto, 14 Tage ohne Abzug, als vereinbart. Warenlieferungen bis zu einem Netto-Bestellwert von 150,-- werden generell nur per Vorkassenzahlung ausgeführt.

2. Unsere Preise sind Bruttopreise. Diese beinhalten die jeweils zum Zeitpunkt der Berechnung gültige Mehrwertsteuer. Für eingeloggte Gewerbekunden werden Nettopreise angezeigt.

3. Hinsichtlich der von uns gelieferten Rollos gilt: Bei Lieferung: Preis inkl. Fertigung nach vorhandenen Fenstermassen, zzgl. Fracht und Verpackung. Lieferung ab Lager. Die genannten Preise sind Stück- bzw. Gesamtpreise.

IV. Zahlungsbedingungen

1. Unsere Forderungsansprüche für Montagen sind, sofern schriftlich nichts anderes vereinbart wurde, sofort nach Rechnungserteilung ohne Abzug fällig.

2. Ist die Zahlung für Lieferungen an Gewerbekunden nicht spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum eingegangen, so gerät der Besteller ohne besondere Mahnung in Verzug. Er ist verpflichtet, von diesem Zeitpunkt ab Verzugszinsen in Höhe von mindestens 3% über dem jeweiligen Bundesdiskontsatz zu zahlen. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens und sonstiger Ansprüche aufgrund des Verzugs bleiben uns ausdrücklich vorbehalten. Bei Nichtzahlung oder unvollständigen Zahlungen sind wir berechtigt vom Kaufvertrag zurückzutreten.

3. Bei Internet-Onlinebestellungen wird gegen Vorkasse, Lieferung auf Rechnung (Klarna), PayPal, Kreditkarte und Sofortüberweisung geliefert. Die Kosten dafür sind gleichzeitig die entstandenen Kosten für Fracht und Verpackung. Sobald der Zahlungseingang bei Vorkasse erfolgt ist, wird die bestellte Ware verschickt. Bestellungen per PayPal und Kreditkarte werden umgehend nach Bestelleingang verschickt. Die Belastung des Kreditkartenkontos erfolgt ca. 2-3 Wochen (je nach Anbieter) nach der Onlinebestellung. Fremdgebühren gehen zu Lasten des Auftraggebers.

4. Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen, Verzug oder Umstände, welche die Kreditwürdigkeit zu mindern geeignet sind, haben die sofortige Fälligkeit aller unserer Forderungen zur Folge. Sie berechtigen uns, noch ausstehende Lieferungen nur gegen Vorauszahlung auszuführen, nach angemessener Nachfristsetzung vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen, ferner dem Besteller jede Weiterveräußerung oder Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren zu untersagen und die einzelnen Gegenstände wieder in Besitz zu nehmen. In der Rücknahme liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag vor, wenn diese ausdrücklich schriftlich erklärt wird. Die uns durch die Rücknahme entstehenden Transport- und sonstigen Kosten gehen in jedem Fall zu Lasten des Käufers. Die Auslieferung der ohne schriftliche Rücktrittserklärung zurückgenommenen Waren kann der Besteller erst nach restloser Zahlung des Kaufpreises und aller Kosten verlangen. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Fa. IFOHA.

V. Lieferzeit/Versand

1. Die Lieferzeitangaben sind stets als annähernd zu betrachten. Sie sind für uns unverbindlich. Für die Einhaltung von Fristen und Terminen haften wir nur bei ausdrücklicher Übernahme einer Gewähr. Die Lieferungen erfolgen europaweit. (Fensterfolien = 3-4 Tage, und Sonnenschutzrollos = 2-3 Wochen, Auto) Eine Lieferung unserer Produkte an Postfächer ist nicht möglich.

2. Die Versandkosten sind je nach Bestimmungsland unterschiedlich und beinhalten ausserdem die Kosten für die Verpackung. Eine Auflistung der Vesandkosten finden Sie unter: http://www.ifoha-folie.com/versand-und-kosten/
Zahlungsarten: Vorkasse, Nachnahme, PayPal, Kreditkarte, SOFORT Überweisung, Klarna Rechnung

Alle Versandkosten beinhalten die aktuell gültige gesetzliche Mehwertsteuer.
Der Versand erfolgt mit DHL. Die versandkostenfreie Lieferung ab 150 Euro ist nicht für Wiederverkäufer und Händler gültig.
(!!! Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU, z.B. Schweiz, sind eventuell anfallende Abgaben, wie Zölle nicht enthalten !!!)

VI. Widerrufsrecht:
WIEDERRUFSBELEHRUNG
==================
Wenn Sie Unternehmer Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind besteht das Widerrufsrecht nicht. Für Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können) gilt: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (IFOHA GmbH & Co.KG, Klompenweg 4a, 46419 Isselburg, info@ifoha.de, Telefon: 02874-90070, Fax: 02874-900729) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Wir akzeptieren Rücknahmen nur von ganzen-, unbeschädigten Rollen. Wir akzeptieren keine unvollständigen Rollen, Laufmeter, sowie nicht mehr im Sortiment geführte Folien. Für die Rücksendung der Ware wird dem Rechnungsempfänger eine Gutschrift abzüglich 19,-- EUR pro Rolle als Wiedereinlagerungsgebühr und einmalig 13,00 EUR Versandkosten erstellt. Die 19,-- EUR Bearbeitungsgebühr setzt sich wie folgt zusammen:

- Überprüfung der zurückgesandten Ware
- Rolle neu verpacken
- Etikettieren und erneute Aufnahme in den Lagerbestand
- Rolle im Warenlager unterbringen
- Erstellung der Gutschrift (Buchhaltung)

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, die normal mit der Post zurückgesandt werden können. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese 25 EUR. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:
Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

VII. Werbemittel für Gewerbekunden und Wiederverkäufer.

Wenn Ihnen die Fa. IFOHA Werbemittel, wie Folienmuster, Kataloge und Reklameposter kostenlos zur Verfügung stellt, sind diese nur für die Dauer der Geschäftsbeziehung kostenlos. Nach Beendigung der Geschäftsbedingungen sind diese der Fa. IFOHA zurückzugeben. Verbrauchte Werbemittel werden in Rechnung gestellt. Ausnahme hier ist das Reklameposter. Da dieses im Kundenauftrag mit Firmenschriftzug und/oder Firmenlogo gedruckt wurde, ist eine Rückgabe ohne Wert. Daher berechnen wir Ihnen dieses Poster mit 90 Euro netto, zzgl. der gesetzlichen Mehwertsteuer.

VIII. Gewährleistung und Haftung.

1. Bereits verarbeitetes Material kann nicht als Reklamation anerkannt werden. Fehlerhaftes Material wird kostenlos ersetzt. Gesetzliche Ausschlusstatbestände, insbesondere die §§ 460, 464, 467, 351 BGB sowie die §§ 377, 378 HGB bleiben unberührt.

2. Auf Maß gefertigte Artikel, sowie Artikel aus Angeboten und Restposten sind vom Umtausch ausgeschlossen.

3. Weitere Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. Für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften haften wir jedoch wie gesetzlich vorgesehen.

4. Ein Gewährleistungsanspruch besteht nicht, wenn der Mangel darauf beruht, dass Einbauvorschriften oder Montageanleitungen durch den Kunden nicht beachtet oder vorgeschriebene Leistungswerte überschritten werden. (z.B. Klimafolien wie Sonnenschutz, Infrarot und Kälteschutz) müssen bei Isolierglas mit einem K-Wert besser als 3.0 W/m²K immer außenseitig montiert werden !) Der Gewährleistungsanspruch besteht auch dann nicht, wenn der Mangel darauf beruht, dass der Kunde die Anlage eigenmächtig geändert oder einen Mangel selbst oder durch Dritte zu beseitigen versucht hat. Folienverklebungen dürfen nicht bei Temperaturen kleiner/gleich 3°C durchgeführt werden und Nachttemperaturen sind zu beachten.

5. Für alle unsere Waren besteht ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht. Für die Haftung und Gewährleistung gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Gewährleistungsfrist bei gebrauchten Artikeln beträgt 12 Monate. Schadensersatzansprüche bleiben von dieser Regelung unberührt. Etwaige Garantien schränken die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche nicht ein. Die im Shop dokumentierten Garantiezeiten sind Herstellergarantien bei sachgemäßen Einbau und Montage nach den anerkannten Regeln der Technik. Je nach Qualität und Anwendungsbereich können diese Herstellergarantiezeiten unter oder über der gesetzlichen Gewährleistungsfrist nach § 438 BGB von 24 Monaten liegen. Die jeweilig gültige Herstellergarantien entnehmen Sie bitten den in den Artikelbeschreibungen beigefügten technischen Datenblättern. Die Herstellergarantie für Folien entfällt, wenn sie falsch verarbeitet werden oder sie unsachgemäß gereinigt werden. Der Einschluss kleiner Staubpartikel ist bei der Folienbeschichtung nicht immer ganz auszuschließen. Hieraus können daher keine Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden. Hinsichtlich der von uns gelieferten Rollos gilt ebenfalls, dass der Gewährleistungsanspruch bei unsachgemäßer Handhabung erlischt. Bei Verkratzung der Fensterfolien durch unsachgemäße Reinigung entstehen keine Gewährleistungsansprüche. Keine Garantieansprüche entstehen bei Auftreten von Schäden durch äußere Einflüsse oder durch unsachgemäße Montage. Tönungs-, Maßabweichungen und Preisänderungen vorbehalten. Während der Montage der Fensterfolien ist eine möglichst weitgehende Staubfreiheit in den Räumen erforderlich. Kleinere Einschlüsse in verlegten Folien sind aufgrund der in der Luft befindlichen Staubteilchen nicht vermeidbar, beeinträchtigen in keiner Weise die Wirkung der Folien, haben keinen Einfluss auf die Lebensdauer und berechtigen nicht zur Reklamation. Dies trifft im Besonderen auf Außenverlegung zu. Wir haften nicht für Glasbrüche oder andere Schäden, die nach einer Folienbeschichtung auftreten. Die Übernahme von Kosten, gleich welcher Art, ist ausdrücklich ausgeschlossen. Unsere technischen Angaben beziehen sich auf unverbindliche Herstellerangaben.
6. Wir sind berechtigt, die Erfüllung von Gewährleistungsansprüchen zu verweigern, solange der Kunde das vertragliche Entgelt abzüglich eines, unter Berücksichtigung des Mangels angemessenen Anteils nicht zahlt oder andere wesentliche Vertragspflichten nicht erfüllt.

7. Wir haften grundsätzlich nicht für Fehler, die sich aus den vom Besteller eingereichten Unterlagen (z.B. Zeichnungen) oder durch ungenaue bzw. mündliche Angaben ergeben.

8. Ansprüche aus Verschulden bei Vertragsabschluss oder aus positiver Vertragsverletzung bestehen uns gegenüber nur, wenn ein uns zurechenbarer Vorsatz oder eine zurechenbare grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Die Beweislast trägt der Auftraggeber. Die Beschränkung der Haftung gilt im gleichen Umfang für unsere Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.
9. Aus technischen Gründen behalten wir uns das Recht vor auf Maß gefertigte Glasdekormotive und Sandstrahlfolienmasken abzuändern. Sollte die bestellte Größe zu klein, d.h. das Motiv dann nicht mehr schneidbar sein, wird dieses so weit vereinfacht dass eine Umsetzung problemlos gewährleistet ist. Alle Glasdekormotive und Sandstrahlfolienmasken in Türgröße sind maßstäblich für das Maß 834mm x 1972mm gezeichnet und im Shop abgebildet. Eine Skalierung von 834mm x 1972mm auf individuelle Fertigungsmaße beinhaltet automatisch eine Maßänderung der Größe des Motivs und der eingeschlossenen Motiv-Elemente und deren Abstände untereinander und zum Rand.

IX. Eigentumsvorbehalt

1. Wir behalten uns das Eigentum an gelieferten Waren bis zur vollständigen Erfüllung aller Forderungen aus der Geschäftsverbindung vor.

X. Allgemeines und Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren

1. Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegt der Verkäufer nicht.

2. Die wesentlichen Merkmale der von dem Verkäufer angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen des Internetangebotes. Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

3. Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen. Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte dem Angebot.

4. Im Onlineshop legen Sie zunächst die ausgewählte Ware in den Warenkorb. Haben Sie alle gewünschten Artikel ausgewählt, dann können Sie zur Kasse gehen. Zunächst müssen Sie Ihre Kontaktdaten eintragen. Danach können Sie die von Ihnen gewünschte Zahlungsweise und Versandart wählen und als letztes Ihre Bestellung durch Klick auf den Button „zahlungspflichtig bestellen“ aufgeben. Bis dahin haben Sie die Möglichkeit, Ihre Eingaben zu erkennen und ggf. nach Betätigen des „Zurück“ Button Ihres Browsers auf der vorherigen Seite zu korrigieren oder den Bestellvorgang durch Verlassen der Seite abzubrechen.

5. Der Verkäufer speichert den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht ab und er ist dem Kunden auch nicht zugänglich. Wir schicken dem Kunden aber nach Vertragsschluss eine Bestellbestätigung mit allen Angaben an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in welcher Ihnen nochmals alle wesentlichen Daten Ihrer Bestellung, unsere AGB, Ihre Widerrufs-/ Rückgabebelehrung mitgeteilt werden. Sie haben die Möglichkeit, sowohl die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch Ihre Bestellung mit allen eingegebenen Daten während des Bestellvorgangs auszudrucken. Durch die Druckfunktion Ihres Browsers haben Sie ferner die Möglichkeit, den Vertragstext auszudrucken. Sie können den Vertragstext auch abspeichern, in dem Sie durch einen Klick auf die rechte Maustaste die Internetseite auf Ihrem Computer abspeichern. Nach Abschluss der Bestellabwicklung ist Ihnen der Vertragstext nicht mehr zugänglich.“

6. Alle von vorstehenden Geschäftsbedingungen abweichenden Zusagen gelten nur, wenn wir sie schriftlich bestätigt haben. Mündliche Abmachungen und Absprachen mit den Vertretern und Monteuren sind in jedem Fall ungültig. Wirksame Bestimmungen müssen auf dem Original des Auftrages schriftlich niedergelegt werden und bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.

7. Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden oder sollte sich eine Lücke herausstellen, so soll insoweit eine angemessene Regelung gelten, die im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben oder, hätten sie diesen Punkt bedacht, gewollt haben würden.

8. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 01.12.2004. Änderungen behalten wir uns jederzeit vor.


XI. Gerichtsstand

1.Soweit der Käufer Unternehmer oder juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögens ist, wird als Gerichtsstand der Sitz der Niederlassung der Fa. IFOHA vereinbart.


Zuletzt angesehen